Erntemond

Am Dienstag, den 21. September, findet der nächste Vollmond statt. Dieser Vollmond trägt auch den Namen Erntemond und steht ganz im Zeichen von Heilung, Reinigung und Verjüngung.

Der oft rötlich leuchtende Vollmond kennzeichnet den Beginn einer aufregenden Zeit. Wir beginnen aus dem Traumschlaf des Sommers wieder aufzuwachen und die Zeit der Schatten beginnt. Für manche könnte dies ein mulmiges Gefühl auslösen, doch es beginnt die Phase im Jahresrad des größten persönlichen Wachstums, wenn wir es wagen, unseren persönlichen Schattenseiten in den nächsten Monaten auch wirklich zu begegnen.

Ist es diesmal der passende Moment für dich, dich mit deinen Schatten auseinanderzusetzen?

Auf alle Fälle können die nächsten Tage ein ziemliches Wechselbad der Gefühle hervorrufen und unser Vertrauen hart auf die Probe stellen. Dieser tief spirituell wirkende Vollmond möchte Heilung in unserem doch recht verwirrten spirituellen Denken schaffen. Innere und äußere Ordnung stehen nun an und dabei geht es besonders um die Bereiche Vertrauen und Eigenverantwortung.

Viele spirituelle Menschen verwechseln Loslassen und Vertrauen oft damit, selbst überhaupt nicht mehr aktiv zu werden und vertrauen auf eine Fügung der Geistigen Welt. Das ist eine große Falle. Hier trennt sich oft die Spreu vom Weizen. Bist du an einem Punkt angelangt, wo du immer an der selben Stelle trittst, ist es Zeit, dich zu bewegen und deine Schöpferkraft zu aktivieren. Lebe und lass dich nicht leben!

Die aktuellen Energien verstärken deine hellsichtigen Fähigkeiten, die jeder Mensch in sich trägt. Es könnte somit sein, dass du in der nächsten Zeit mehr Dinge siehst und wahrnimmst, als üblich.

Dieser Vollmond hilft dir, dich auf dein Innerstes zu konzentrieren und dich damit auseinanderzusetzen. Sehe es als eine spirituelle Transformation an – es sind kosmische Umbauarbeiten im Gange, die uns auch ziemlich schaffen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.