Sommersonnenwende

18.6.2021

Der längste Tag des Jahres wartet am Montag, dem 21. Juni auf uns. Bei der dann stattfindenden Sommersonnenwende dauert der Tag fast 17 Stunden, bevor es in die Nacht geht. Die Sonne erreicht auf der Nordhalbkugel den höchsten Punkt in ihrem gesamten Jahresverlauf und schenkt uns ausreichend Tageslicht. Ab dem 21. Juni werden die Tage wieder kürzer und es wird etwas früher dunkler.

Die Sommersonnenwende ist der Gegenpol zum Fest der Wintersonnenwende, am 21. Dezember und das Tor zur Zeitqualität der Rauhnächte.

Mit der Energie von Sommersonnenwende sprüht das innere Feuer nun hell und kraftvoll. Wir feiern das Leben und die Fruchtbarkeit. Nutze die Energie, um in dein Handeln, Tun und Sein zu kommen.

Schon die Kelten nutzten diese magische Zeit und feierten das Fest von Litha, der Mondgöttin. Die Schleier werden durchlässiger und lüften sich hin zur Anderswelt, man kann Pferde sprechen hören, Feen und Elfen sehen. 

Zur Sommersonnenwende, in Skandinavien auch Mittsommernacht genannt, richten sich die Energien nach Außen.

Die Natur verströmt nun all ihre Fülle und breitet sich vor uns aus. Wo wir hinsehen, leuchten die schönsten Farben. Das Licht strahlt und Wärme begegnet uns. Die Luft verströmt würzige Aromen und tiefe Erinnerungen und Sehnsüchte werden geweckt.

Es ist eine ausgezeichnete Chance, in dieser Zeit die vielen Impulse und Inspirationen anzunehmen. Es ist die Gelegenheit, in Aktion zu gehen und etwas Neues auszuprobieren.

Achte darauf: besondere Fügungen, sowie größere und kleinere Wunder können uns begegnen und uns auf seltsame Wege führen. Oft werden sie sich erst hinterher als echter Segen herausstellen.

Gehe voller Freude in diese Zeitqualität und unterstütze sie mit der Magie purer Naturessenzen:

🌿Wild Orange: fördert Inspiration, Kreativität und positive Stimmung.

🌿Rose: verbindet dich mit dem Göttlichen und heilt dein Herz.

🌿Patchouli: stabilisiert dein inneres Gleichgewicht und stärkt deine Körperverbindung.

>>Hier erfährst du mehr über pure Naturessenzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.