Möglichkeit der Krise

22.02.2021
Gehst du bewusst durch eine Krise, kommst du auf deine Seelenebene.

Wir bekommen alle verschiedene Aufgaben im Leben und gerade in den letzten Monaten werden wir mit allen Mitteln dorthin gebracht, um der Wahrheit zu begegnen. Die Spaltung ist enorm, denn jeder hat unterschiedliche Ansichten. Das steht im Vordergrund für viele.Das eigentliche Thema ist aber die Angst vor dem Thema Tod, noch immer das Tabuthema Nummer 1 in unserer mitteleuropäischen Kultur. Wir wissen in unserem tiefen Inneren, dass der Erstickungstod das Schlimmste ist. Und Menschen werden bewusst genau durch diese Art Todesangst gesteuert. Bewusste Aussagen werden in den Medien getätigt, um dies zu erzeugen.

Und weiter?

Die meisten bewegen sich nur auf der Oberfläche dieser Panikwelle, schlagen wie wild um sich und ergreifen jeden gebotenen Rettungsreifen, der ihnen hingeworfen wird. Endlich kommt die Rettung. Es gibt keine Zeit, darüber nachzudenken, der Druck ist zu übermächtig.

Lösen wir uns einmal von dieser Todesangst, nehmen wir uns die Zeit, werden bewusster, übernehmen selbst die Führung und tauchen tiefer, trotz Angst keine Luft mehr zu bekommen, haben wird die Möglichkeit, loszulassen, dahinter zu blicken und im Endeffekt uns mit unserer Seelenebene zu verbinden.

Nicht einfach, aber ein Weg…

Entscheidest du dich dafür, erkennst du, dass es keinen Grund für Hektik gibt. Es geht nämlich immer weiter. Du kannst tiefer tauchen und auch auftauchen. Vielleicht bemerkst du, dass das Wasser gar nicht so tief ist, wie dir immer zugerufen wurde…

Du übernimmst die Führung, entfaltest deine innere Ruhe, arbeitest an dir und deiner Wahrnehmung. Du erkennst, dass es keinen Grund zur Furcht gibt, da du dich nach und nach mit dir verbindest.

Erinnere dich daran, dass der Tod nicht das Ende ist, dass es weitergeht und du unendlich frei bist. Hole dir dein Wissen wieder zurück und löse dich von der gezielten Programmierung, dass nach diesem Leben alles vorbei ist.

Erkennst du dies, ist es eine unglaublich große Möglichkeit zu wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.